..:: H A U S ::..

Unser neues
Zuhause

20.07.2013
Tiefbaugespräch und nette Nachbarn
Heute waren wir am Grundstück und haben uns mit dem Tiefbauer getroffen. Hier sind wir nochmal alles durchgegangen, wo die Bodenplatte und die Zysterne hin soll. Auch dass das Grundstück vorher noch einmal abgezogen wird, um so einiges an Gestrüpp und kleine Bäumchen wegzubekommen.

Weiterhin benötigen wir bis zum 30.07.2013 Baustrom für die Bodenplattenleger. Aufgrund der kürze der Zeit und auch die Entfernung bis zum nächsten Anschlusskasten ist das fast unmöglich noch hinzubekommen.

Wir haben kurzerhand einen unserer Nachbarn gefragt, ob wir unseren Baustromkasten an dessen Hausanschluss anschließen lassen dürfen.

Es kam noch viel besser. Wir dürfen den Strom direkt von seinem Baustromkasten nutzen und zahlen dann unseren Verbrauch. Damit sparen wir den Baustromkasten und die Gebühren für die Anmeldung und den Anschluss an das öffentliche Stromnetz.

Am Montag Abend werden dann die ersten Fotos kommen, die den Anfang des Tiefbaus zeigen.

17.07.2013
Die Bodenplatte kommt
Heute haben sich die Anrufe überschlagen.

Die Firma Glatthaar rief heute an, dass sie gern die Bodenplatte noch diesen Monat gießen möchte. Dazu gab es jetzt verschiedene Termine.

Wir müssen nur noch den Termin mit unserem Tiefbauer abklären, wobei der bereits angedachte Tiefbauer den Termin nicht schafft und ca. 3 bis 4 Wochen Vorlauf möchte. Solange wollen wir nicht warten und haben kurzerhand einen anderen Tiefbauer beauftragt.

Am kommenden Montag, den 22.07.2013, kommt das Vermessungsbüro und steckt das Grundstück ab.

Anschließend kann der Tiefbauer mit dem Aushub beginnen und das Fundament für die Bodenplatte vorbereiten.

Und am Mittwoch, den 31.07.2013 wird dann die Bodenplatte gegossen.
08.04.2013
Bemusterung
Gestern Abend sind wir nach Hückelhoven zur Bemusterung gefahren. Massa hatte uns eingeladen, um im Bemusterungszentrum das Material für Innen und Außen auszusuchen. Damit es nicht so stressig wird, wurde für uns ein Zimmer in einem Hotel gebucht und so konnten wir einen Tag anreisen und am nächsten Morgen zur Bemusterung gehen.

Heute waren wir seit um 7 Uhr auf den Beinen um dann ab ca. 8 Uhr durch das Bemusterungszentrum zu gehen und uns alles anzuschauen.

Hier haben wir uns die Dachziegel, Außen- und Innentüren, Laminat, Fliesen und vieles mehr ausgesucht. Zwischendurch gab es noch belegte Brötchen und gegen Mittag sind wir wieder nach Hause gefahren.
23.02.2013
Küchenplanung mit IKEA
Die letzten Tage haben wir versucht, die Küche mit Hilfe des IKEA 3D Küchenplaners zu planen. Dabei sind verschiedene Varianten herausgekommen.

Zum Beispiel gab es die Idee eine L-Küche zu planen, welche jedoch aufgrund der gewünschten Kücheninsel und daraus resultierendem wenigen Platz erstmal beiseite gelegt wurde.

Wir haben uns jetzt für eine Einseitige an der hinteren Wand stehenden Küche mit großer Kücheninsel davor geplant. Unten ist ein Bild der geplanten Küche.
14.02.2013
Architektentermin
Heute hatten wir unseren Termin mit dem Architekten. Hier planten wir unsere Änderungen und Wünsche in das Grundstück und im Haus ein.

Zum Beispiel wollten wir etwas mehr Fenster, einen größeren Zugang zur Terasse und an anderer Stelle eine Verschiebung der Wand.

Auf den Bildern der beiden Etagengrundrisse kann man die derzeitige Planung bereits sehen.
Heute waren wir am Grundstück und haben uns mit dem Tiefbauer getroffen. Hier sind wir nochmal alles durchgegangen, wo die Bodenplatte und die Zysterne hin soll. Auch dass das Grundstück vorher noch einmal abgezogen wird, um so einiges an Gestrüpp und kleine Bäumchen wegzubekommen.

Weiterhin benötigen wir bis zum 30.07.2013 Baustrom für die Bodenplattenleger. Aufgrund der kürze der Zeit und auch die Entfernung bis zum nächsten Anschlusskasten ist das fast unmöglich noch hinzubekommen.

Wir haben kurzerhand einen unserer Nachbarn gefragt, ob wir unseren Baustromkasten an dessen Hausanschluss anschließen lassen dürfen.

Es kam noch viel besser. Wir dürfen den Strom direkt von seinem Baustromkasten nutzen und zahlen dann unseren Verbrauch. Damit sparen wir den Baustromkasten und die Gebühren für die Anmeldung und den Anschluss an das öffentliche Stromnetz.

Am Montag Abend werden dann die ersten Fotos kommen, die den Anfang des Tiefbaus zeigen.



Heute haben sich die Anrufe überschlagen.

Die Firma Glatthaar rief heute an, dass sie gern die Bodenplatte noch diesen Monat gießen möchte. Dazu gab es jetzt verschiedene Termine.

Wir müssen nur noch den Termin mit unserem Tiefbauer abklären, wobei der bereits angedachte Tiefbauer den Termin nicht schafft und ca. 3 bis 4 Wochen Vorlauf möchte. Solange wollen wir nicht warten und haben kurzerhand einen anderen Tiefbauer beauftragt.

Am kommenden Montag, den 22.07.2013, kommt das Vermessungsbüro und steckt das Grundstück ab.

Anschließend kann der Tiefbauer mit dem Aushub beginnen und das Fundament für die Bodenplatte vorbereiten.

Und am Mittwoch, den 31.07.2013 wird dann die Bodenplatte gegossen.


Gestern Abend sind wir nach Hückelhoven zur Bemusterung gefahren. Massa hatte uns eingeladen, um im Bemusterungszentrum das Material für Innen und Außen auszusuchen. Damit es nicht so stressig wird, wurde für uns ein Zimmer in einem Hotel gebucht und so konnten wir einen Tag anreisen und am nächsten Morgen zur Bemusterung gehen.

Heute waren wir seit um 7 Uhr auf den Beinen um dann ab ca. 8 Uhr durch das Bemusterungszentrum zu gehen und uns alles anzuschauen.

Hier haben wir uns die Dachziegel, Außen- und Innentüren, Laminat, Fliesen und vieles mehr ausgesucht. Zwischendurch gab es noch belegte Brötchen und gegen Mittag sind wir wieder nach Hause gefahren.


Die letzten Tage haben wir versucht, die Küche mit Hilfe des IKEA 3D Küchenplaners zu planen. Dabei sind verschiedene Varianten herausgekommen.

Zum Beispiel gab es die Idee eine L-Küche zu planen, welche jedoch aufgrund der gewünschten Kücheninsel und daraus resultierendem wenigen Platz erstmal beiseite gelegt wurde.

Wir haben uns jetzt für eine Einseitige an der hinteren Wand stehenden Küche mit großer Kücheninsel davor geplant. Unten ist ein Bild der geplanten Küche.


Heute hatten wir unseren Termin mit dem Architekten. Hier planten wir unsere Änderungen und Wünsche in das Grundstück und im Haus ein.

Zum Beispiel wollten wir etwas mehr Fenster, einen größeren Zugang zur Terasse und an anderer Stelle eine Verschiebung der Wand.

Auf den Bildern der beiden Etagengrundrisse kann man die derzeitige Planung bereits sehen.


« zurück Eintrag 1 bis 5 von 6 vorwärts »
Alle Einträge